Impressum Rechtliche Hinweise Links Home

Leitbild

Pädagogischer Ansatz Ziele Übergänge Integration

Leitbild des Kindergartens St. Marien, Egglfing


Das Kind ist der "Baumeister des Menschen". Es trägt einen "Bauplan der Seele" in sich und ist ein suchendes und entdeckendes Wesen.
Es in seiner Selbstwerdung zu unterstützen und zu fördern, ist unser Ziel.

Als katholischer Kindergarten ist es uns ein Anliegen, den Kindern einen Zugang zu Gott zu eröffnen. Die Kinder erleben sich angenommen, so wie sie sind und können so auch andere annehmen und wertschätzen. Gottes- und Nächstenliebe sowie Achtung vor der Schöpfung sind wesentliche Bausteine für ein gutes Miteinander.

Der Kindergarten soll ein Ort zum freien, natürlichen und individuellen Lernen sein. Im ganzheitlichen, sinnenhaften Tun wird die Entwicklung des Kindes unterstützt und gefördert. Durch eine vielseitige Ausstattung können die Kinder selbständig Erfahrungen sammeln. Die Räume des Kindergartens stehen den Kindern offen.




Das Lernen findet in Erfahrungszusammenhängen statt.
Es werden vielfältige Bildungsangebote durchgeführt: im sprachlichen, naturwissenschaftlichen, musisch-kreativen und sportlich-gesundheitlichen Bereich. Die Angebote richten sich an alle Kinder. Jedoch wird im letzten Jahr vor der Schule noch intensiver mit den Kindern in der so genannten Vorschule gearbeitet. Angebote werden auch gruppenübergreifend durchgeführt.

Durch Kinderkonferenzen und Abstimmungen werden die Kinder in demokratische Verhaltensweisen eingeführt.

Der Kindergarten steht allen Kindern von 0 - 10 Jahren offen. Die Öffnungszeiten sollen den Bedürfnissen der Eltern entgegenkommen, der Bedarf wird jährlich abgefragt.

Die Eltern werden aktiv in das Geschehen im Kindergarten einbezogen und es findet ein regelmäßiger Austausch zum Wohle der Kinder statt.

Der Kindergarten ist eingebunden ins Dorfleben, beteiligt sich an Festen und lädt die Bevölkerung in den Kindergarten ein.